Einträge von Thomas Schäcke

Krönender Abschluss des Schuljahres

Bereits zum achten Mal veranstaltete unsere Schule unter der Leitung des SMV-Teams um Herrn Brending und Herrn Ortlieb das allseits beliebte Schulsportfest im Eichwaldstadion Müllheim. Bei kaiserlichem Wetter fiel am gestrigen Dienstag um 08:30 Uhr der Startschuss für elf Vollzeit- und Berufsschulklasssen. Wie immer organisierten die Klassen selbst je einen Stand, der den Teilnehmern sowohl […]

Outdoor-Unterricht der etwas anderen Art

Am 19.07.2018 hieß es für die WGI- 11-3: Packt die Badehose ein, es geht raus ans Wasser! Unter der Leitung des Klassenlehrerteams, bestehend aus Frau Julia Scheibner und Herrn Walter Schuler, ging es für 22 Schülerinnen und Schüler und den Begleitlehrer Herrn Thomas Schäcke an den Altrhein bei Istein. Hier traf man sich mit dem […]

Parisfahrt der WG 11

Neun WG11-Schülerinnen und -Schüler aus dem Französisch-B-Kurs haben vom 11. bis 14. Juli 2018 mit Herrn Buss Paris erkundet und erlaufen.  Wir haben uns von den Menschenmassen durch den Louvre bis zur Mona Lisa schieben lassen, den Montmartre bestiegen, moderne Kunstwerke im Centre Pompidou bewundert, Notre-Dame und den Arc de Triomphe von außen und den […]

Herzlichen Glückwunsch zum Abitur 2018!!!

Nach den schriftlichen Abiturprüfungen im April fanden am 04. Juli für die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums unter der Leitung von Frau OStDin Breiling von der Rudolf-Eberle-Schule in Bad Säckingen, die mündlichen Prüfungen statt.   42 Prüflinge haben das Abitur bestanden, wobei einige Leistungen besonders hervorzuheben sind:   Pascal Walter erhielt für das beste Abitur […]

Berufsnavigator 2018

Auch in diesem Jahr durften unsere Schülerinnen und Schüler wieder von dem umfassenden Beratungsangebot der Berufsnavigator GmbH profitieren. Rund 50 angemeldete Interessenten aus der Oberstufe des Wirtschaftsgymnasiums nutzten dieses Angebot, bei dem unter Einbeziehung der eigenen Interessen, Erfahrungen und des Wunschberufes ein individuell zugeschnittenes Ergebnis erarbeitet wird, bei dem passende Berufe bzw. Berufsbereiche identifiziert werden. […]

BFW 2/1- Klassenfahrt nach Berlin

Da das Schuljahr nun bald zu Ende ist und die derzeitigen BFW Klassen sich auflösen werden, begab sich die BFW 2/1 mit Frau Dissler und Frau Harnisch letzte Woche auf ihre letzte gemeinsame Klassenfahrt nach Berlin. Los ging es am Montagmorgen. Die Klasse traf sich gegen 8:30 Uhr am Freiburger Hauptbahnhof und kurz darauf begann […]

Tag der offenen Tür bei SportZunited

Am 20.6.2018 war es wieder soweit! Die Übungsfirma SportZunited GmbH veranstaltete für die Schülerinnen und Schüler der KSM einen Tag der offenen Tür. Nach der Begrüßung mit einem gesunden Fruchtgetränk, durften sich die Schüler im Anschluss über die Arbeit(-sergebnisse) der Klasse informieren und sich zudem an verschiedenen Gewinnspielen ausprobieren. Mit E-Sports (FIFA), Glücksrad, Torwandschießen und […]

BFW 2/2- Abschlussfahrt nach Österreich

Unsere Abschlussfahrt startete am Freiburger Hauptbahnhof. Am Montag, den 18. Juni, um 11 Uhr nahmen wir den ICE nach Karlsruhe, wo wir eine achtminütige Umsteigeszeit hatten, um dann mit dem IC bis Ulm zu fahren. Ab da ging es etwas langsamer, zuerst mit der Regionalbahn bis Kempten, dann schließlich bis Reutte in Österreich. Zu unserer […]

Herausragendes Musiktalent unter den diesjährigen Abiturienten

Heiß her ging es in den letzten Wochen und Monaten für die diesjährigen Abiturienten. Bücher wurden gewälzt und alte Abi-Prüfungen immer wieder durchgearbeitet, um ja den Stoff der letzten drei Jahre so gut es ging bei den schriftlichen Prüfungen abrufen zu können. Wenig bis gar keine Zeit blieb da noch für Freizeit, Freunde und Familie. […]

Studienfahrt Lissabon- 12/2

Unsere sechstägige Studienreise nach Lissabon begann, leider unvollständig, am 30.April um 21 Uhr in Basel am Flughafen. Nach einem dreistündigen Flug sind wir schließlich mitten in der Nacht im Lisbon Hostel angekommen und haben bereits erste Eindrücke von der traumhaften und belebten Stadt erhaschen können. Am Morgen folgte dann unsere regelmäßige Besprechung und wir ließen […]