Abitur am Wirtschaftsgymnasium Müllheim

Nach den schriftlichen Abiturprüfungen im April fanden am 05. Juli für die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums unter der Leitung von Herrn OStD Fritz, dem Schulleiter des Walter-Eucken-Gymnasiums Freiburg, die abschließenden mündlichen Prüfungen statt.

 

44 Prüflinge haben das Abitur bestanden, wobei einige Leistungen besonders hervorzuheben sind:

 

Benedikt Lempert erhielt für das beste Abitur des Jahrgangs (1,0) den Preis der Volksbank Breisgau Markgräflerland, sowie einen Schulpreis.

 

Für ihre Gesamtleistung erhielt Micaela Anders einen Schulpreis, sowie für besondere Leistungen in den Fächern Chemie und Biologie den Wallgrün-Preis.

 

Den Scheffelpreis für  besondere Leistungen im Fach Deutsch, sowie einen Schulpreis für die Gesamtleistung erhielt Irina Keim.

 

Für besondere Leistungen in den Fächern Mathematik, Biologie und Chemie wurde Debora König mit dem Preis der Stadtwerke Müllheim Staufen ausgezeichnet, und ebenfalls mit einem Schulpreis für ihr gesamtes Abitur.

 

Der Preis der Sparkasse Markgräflerland Müllheim für besondere Leistungen im Fach Volks- und Betriebswirtschaftslehre ging an
Louis Baumgart, der auch ein Lob für sein Abitur erhielt.

 

Eine weitere Belobigung für ihr Abitur erhielt Deniz Göllerli.

 

Für ihr Engagement in der SMV und im Schulleben allgemein erhielten Despoina Soilemezidou, Julius Reichardt und Mara Forsthuber eine Belobigung.

 

Die Zeugnisse und Preise wurden am Samstag, 05.07.2019 im Rahmen einer schulischen Feier im Kurhaus Bad Krozingen von der Schulleiterin, Frau OStD’in Dr. Christine Seifert, übergeben.